Herzlich willkommen!

Leben und Sterben in Würde - in Wiesbaden und Hadamar

In unseren beiden Hospizen wird alles getan, um dem sterbenden Menschen ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Alle Maßnahmen der Pflege und Betreuung werden ausschließlich im Einklang mit dem Willen des Bewohners durchgeführt. Im Respekt vor der Würde und Selbstbestimmung des Kranken entscheidet dieser mit über Art und Umfang der ärztlichen Behandlung.

Herzlichen Dank an alle Spender und die, die es werden möchten!

 

Wir stiften Nähe

 

 

Hier finden Sie nähere Informationen zu unserer Kampagne "Wir stiften Nähe"

 

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in unserem Hospiz ADVENA Wiesbaden

Bis auf weiteres finden in unserem Hospiz keine Veranstaltungen mehr statt. Nachfolgend möchten wir Sie über den aktuellen Umgang mit dem Corona-Virus in unserem Hospiz informieren. Die individuelle und liebevolle Begleitung steht für uns auch weiterhin an oberster Stelle. Damit wir diese gewährleisten können bitten wir Sie, folgende Hinweise gut zu beachten:

 

Besuchsregelung

Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Besuchszeit für unsere Bewohnerinnen und Bewohner auf täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr begrenzt. Pro Bewohner*in ist ein(e) Besucher*in pro Tag erlaubt.

Sollten sich abweichende Besuchsbedarfe ergeben, insbesondere bei Sterbebegleitungen, werden wir in jedem Falle individuelle Absprachen mit Ihnen treffen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur noch negativ getestete Besucher*innen ins Hospiz kommen können. Dazu gibt es bei uns eine Schnelltestmöglichkeit durch geschultes Personal. Folgen Sie bitte den Hinweisen am Haupteingang. Der zu Testende wartet dann außerhalb des Gebäudes auf das Testergebnis, das innerhalb von ca. 15 Minuten da ist.

Die Testzeiten sind Montag bis Sonntag von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
und 14:30 Uhr - 15:30 Uhr.

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld Ihres geplanten Besuchs unter der Rufnummer 0611/976200 einen Termin für die Testung.

Beachten Sie zusätzlich, dass das Tragen einer FFP2-Maske im Hospiz für den gesamten Zeitraum des Besuches verpflichtend ist. Gerne erhalten Sie von uns eine kostenfreie FFP2-Maske, wenn Sie selbst keine besitzen.

 

Ambulanter Hospizdienst

Die momentan laufenden Begleitungen werden nach Dringlichkeit und Bedürftigkeit weitergeführt. Angefragte Begleitungen werden nach Absprache bearbeitet.

Bei den stattfindenden Begleitungen achten unsere Ehrenamtlichen selbstverständlich auf die Empfehlungen zur Hygiene des Robert Koch-Institutes.

 

Trotz dieser Maßnahmen gestalten wir den Alltag im Hospiz individuell und bedürfnisgerecht. Unser Team nimmt diese Herausforderung an, gemeinsam finden wir Lösungen für die Situationen, die uns gerade täglich begegnen.

 Wir sind dankbar für Ihr Verständnis!

Wir freuen uns weiterhin über Ihre Unterstützung.

Wir für ADVENA – unser Hospiz in Wiesbaden

 

Hospize brauchen Freunde. Danke, dass Sie uns unterstützen!

Individuell festlegbar: Wie sähe ein angemessener Spendenbetrag für Sie aus? Schon mit einem Dauerauftrag von 5 Euro monatlich helfen Sie schwerstkranken Menschen und ihren Angehörigen. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Spendenkonto: IBAN: DE06 5109 0000 0000 1777 09, Wiesbadener Volksbank. Kontoinhaber: Hospizium Stiftung, Stichwort ADVENA Wiesbaden bzw. Hospiz ANAVENA in Hadamar. Herzlichen Dank!

Spendenquittung: Bitte notieren Sie Ihre Postanschrift im Verwendungszweck, damit wir Ihnen Ihre Spendenquittung - und auf Wunsch weiteres Informationsmaterial - zusenden können. Dankeschön!

Ansprechperson: Bei Fragen und Anregungen rund um das Thema Spenden und Zustiftungen können Sie sich sehr gerne an Clemens von Dressler wenden: Tel.: 0173 - 16 71 84 8, clemens.von.dressler@hospizium-stiftung.de

 

Zur Gemeinnützigen Hospizium Wiesbaden GmbH gehören folgende beide Hospize:

Hospiz ADVENA in Wiesbaden,

Hospiz ANAVENA in Hadamar

  



Login
Benutzername:
Passwort: