Seelsorge

Unser Hospiz begleitet Menschen am Ende ihres Lebens hospizlich, palliativ, das heißt ganzheitlich.


Menschen kommen mit allem, was ihr Leben ausmacht, bei uns an. Auch mit ihren Wertvorstellungen, ihrer religiösen Prägungen, ihrem Sinn, ihrer Suche nach Sinn und sind oft auch noch in der Lage, eine Lebensbilanz zu ziehen.

Angehörige, enge Vertraute haben diesen Weg oft begleitet, sind Schritte mitgegangen. Für beide Seiten sind es ganz neue, einmalige Erfahrungen, die von ihnen auch gedeutet werden und in das Leben integriert werden wollen.

In diese Suchbewegung hinein, kann Seelsorge einen Rahmen anbieten (z. B. Rituale / Symbole, Vertrautes) und ein Stütze sein. Der Mensch ist ein spirituelles Wesen, das menschliche Erfahrungen machen darf. Da ist es manchmal hilfreich und gewünscht, damit nicht allein zu sein.

Als Ansprechpersonen stehen für Sie bereit:

Jutta Justen (Seelsorgerin)

Franz Meister (katholischer Pfarrer)

Holger Fritz (evangelischer Pfarrer)

Zu anderen religiösen Gemeinschaften können wir auf Wunsch einen Erstkontakt herstellen.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0611 976200.

„Es ist die Aufgabe eines jeden Menschen, zu sich selbst zu kommen, das innerste Wesen seines Ichs zu entdecken. Wie man dort hingelangen kann, und mit welchen Erfahrungen diese Entdeckung zusammenhängt, ist und bleibt aber ein Geheimnis“. (Edith Stein)

 



Login
Benutzername:
Passwort: