Hospiz ADVENA - ein Haus auch für junge Menschen

Seit dem Jahr 1996 gibt es das Hospiz ADVENA in Wiesbaden-Erbenheim, das für schwerstkranke Menschen ab dem 18. Lebensjahr und ihren Angehörigen offen steht. Im Laufe der Zeit wurde immer deutlicher, dass auch und gerade junge Menschen ein auf sie zugeschnittenes Hospizangebot benötigen. Unser Team hat es sich deswegen zur Aufgabe gemacht, speziell auch den Bedürfnissen und Wünschen junger, schwerstkranker Menschen ganz individuell und immer wieder neu gerecht zu werden.

Leben, leben, leben! Von uns werden Sie sicher keine Verbote hören...

Jeder Mensch, der als Bewohner oder Angehöriger zu uns ins Hospiz kommt bringt seine ganz eigene Geschichte mit und befindet sich in einer äußerst ungewohnten und schwierigen Phase seines Lebens. Nichtsdestotrotz oder gerade deswegen ist genau dieser Aspekt, das LEBEN, für uns von außerordentlicher Bedeutung. Wir geben unser Bestes, damit die verbleibende Lebenszeit jedes einzelnen Bewohners für ihn und seine Angehörigen so lebenswert und wertvoll wie möglich wahrgenommen und erlebt werden kann. Das bedeutet zum einen natürlich eine umfassende Schmerzkontrolle und Linderung der jeweiligen Krankheitssymptome. Zum anderen heißt es für uns aber auch, dass wir den Bewohnern keinerlei Zwänge oder Verbote auferlegen. Ob das Bier zum Krimi, das Steak um 2 Uhr früh oder die Zigarette danach - von uns werden Sie diesbezüglich mit Sicherheit keine Ermahnungen hören. Bei uns darf zwar auch gestorben und getrauert werden, aber ganz besonders darf und soll in unserem Hospiz auch gelacht und gelebt werden.

Bei uns können Sie Besuch empfangen - wen, wann, so oft und so lange wie Sie möchten!

Ob als junge Mutter, die ihre Kinder und ihren Partner so viel wie möglich um sich haben möchte, ob als junger Erwachsener, der gemeinsam mit seinen Freunden am PC spielen möchte, ob als frisch verliebtes junges Paar, das jeden verbleibenden Moment miteinander verbringen möchte, ... Wir freuen uns, wenn unsere Bewohner Besuch bekommen. Sollte ein Beistellbett für das Bewohnerzimmer oder ein separates Appartement benötigt werden, machen wir das sehr gerne für Sie möglich. Sollten Sie kleine Kinder haben, bei denen Sie sich eine professionelle Betreuung und eine kindgerechte Unterstützung wünschen, dann sprechen Sie uns einfach darauf an. Auch Haustiere dürfen gerne mitgebracht werden - schließlich kann der geliebte Hund oder die geliebte Katze eine Form der Zuneigung und des tiefen Verständnisses schenken, die ein Mensch so kaum vermitteln kann. Auch wenn der Geburtstag Ihres Kindes ansteht, oder vielleicht Ihr eigener Hochzeitstag, oder Weihnachten oder ein anderes für Sie bedeutendes Datum, können Sie selbstverständlich gerne gemeinsam mit Ihren Lieben bei uns feiern.

Privatsphäre und die eigenen vier Wänder - ein wertvolles Gut!

Die meisten Menschen wünschen sich, in den eigenen vier Wänden leben und letztendlich auch sterben zu dürfen. Es ist dem Menschen ein elementares Bedürfnis, sich zurück ziehen zu können und einen Raum für sich beanspruchen zu können, in dem er sich sicher, geborgen und gut aufgehoben fühlt. Einen Raum, der nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestaltet werden kann. Einen Raum, bei dem man auch einfach die Tür hinter sich zumachen kann, wenn man seine Ruhe haben möchte oder auf ein Klopfen schlichtweg mit 'Nein" antworten darf. Wenn ein Mensch für seinen letzten Lebensabschnitt in unser Hospiz einzieht möchten wir all das gewährleisten. Daher haben wir ausschließlich Einzelzimmer. Es ist für uns selbstverständlich, dass auf Wunsch eigene Möbel und Dekorationsgegenstände mitgebracht werden können, sei es der geliebte Sessel, die Poster des Fußballvereins, der Schallplattenspieler oder was auch immer Ihnen am Herzen liegt. In allen Bewohnerzimmern ist eine Grundausstattung an Möbeln und Dekoration vorhanden, sodass Sie ganz individuell entscheiden können, ob, was und wieviel Sie aus Ihrem eigenen Bestand mitbringen möchten.

Ambulant oder stationär - wir sind für Sie da.

Zusätzlich zu unserem stationären Angebot besteht der Ambulante Hospizdienst ADVENA, der sich die Begleitung schwerstkranker junger Menschen und ihrer Angehörigen als Schwerpunkt gesetzt hat. Dort bieten wir ebenfalls achtsame Begleitung und Unterstützung bei Wahrung der Selbstbestimmung und Autonomie jedes Einzelnen. Dabei lassen wir uns von der Überzeugung leiten, dass das Leben kostbar ist bis zum letzten Augenblick. Unser Anliegen ist es, gerade auch jungen Menschen und Familien individuelle Begleitungsangebote zu machen. Das bietet allen Beteiligten Entlastung, so dass Freiräume zum Krafttanken und für die Auseinandersetzung mit Krankheit und Sterben entstehen können. Hier finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten zu unserem Ambulanten Hospizdienst.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hospize brauchen Freunde. Unterstützen auch Sie jetzt das Hospiz ADVENA Wiesbaden, damit wir unsere Angebote für junge Menschen weiter ausbauen können. Herzlichen Dank! Hier finden Sie unser Spendenkonto und Ihre Ansprechpartnerin im Spender-Service. Selbstverständlich stellen wir Ihnen gernen eine Spendenquittung für das Finanzamt aus.

Kommen Sie doch einfach einmal vorbei.

Selbstverständlich steht Ihnen unser Haus und Herz jederzeit offen und Sie können sich bei Fragen, Problemen und Anregungen sehr gerne auch unabhängig von festgelegten Terminen bei uns melden und mit uns ins Gespräch kommen. Darüber hinaus bieten wir regelmäßig stattfindende Termine an, die wir Ihnen hier kurz vorstellen. Zusätzlich finden Sie alle Veranstaltungen in und rund um unser Hospiz auch auf unserer Facebook-Seite und in unserem Terminkalender.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!



Login
Benutzername:
Passwort: