Herzlich willkommen

bei der Wiesbadener Hospiz- und Palliativakademie!

Palliativmedizin umhüllt und schützt den Patienten (lat. pallium = Mantel).

Beim kurativen Therapieansatz wird das Wohlbefinden des Patienten dem Ziel, die Krankheit zu heilen (lat. curare = heilen) untergeordnet und es werden ihm therapiebedingte Einschränkungen der Lebensqualität und zum Teil erhebliche Nebenwirkungen zugemutet.

Sterben ist Leben, Leben vor dem Tod

Das oberste Ziel in der palliativmedizinischen Versorgung ist dagegen eine möglichst hohe Funktionsfähigkeit und Lebenszufriedenheit des Patienten zu erhalten, wenn keine Heilung mehr möglich ist.

Das Konzept wurde ursprünglich für Patienten mit Tumorerkrankungen entwickelt, gilt aber auch für jede andere Erkrankung, die progredient und irreversibel zum Tode führt.

 



Login
Benutzername:
Passwort: